BERICHT


Cora: Freigängerin                 

Geboren: ~ 2016  
Fundkatze

08.09.2018

Liebes Tierheimteam,

am 3. August 2018 haben wir May und Cora in unser Zuhause aufgenommen. Die Beiden haben erst mal viel geschlafen und gefressen. Jetzt, wo die Eingewöhnung in den vier Wänden geschafft ist –aus den Fenstern sah das “Draussen” schon so verlockend aus- und die Kastration gut überstanden war, toben May und Cora jetzt bei uns und den Nachbarn durch die Gärten.

Die May ist die vorsichtigere von Beiden, und die Cora stürmt sofort auf fast jeden freudestrahlend los. May und Cora vertragen sich echt gut. Wenn die Cora zu stürmisch auf die May zukommt oder sie in ihrer Ruhepause bzw. Wohlfühlzone stört, bekommt die Cora von der May ein Knurren und einen Pfotenhieb (ohne Krallen). Die Cora schaltet dann einen Gang runter. Die Beiden begrüßen sich mit einem “Nasenstubser” und lecken sich kurz gegenseitig über die Stirn. Sie spielen miteinander Packen, und jede hat sich schon ihren Lieblingsliegeplatz in der Wohnung “gesichert”.

Hin und wieder gibt es auch Missverständnisse zwischen May und Cora, dann wird mal kurz gefaucht oder “geknurrt”, und es kann auch mal einen Pfotenhieb (ohne Krallen) geben. Diese Situationen sind immer sehr kurz, und etwas später ist alles wieder “gut”.

Die ersten Mäuse haben wir auch schon als Geschenke erhalten. Anbei ein paar Bilder von unseren “Mädels”. Dies dürfen Sie gerne auf der Seite “ein neues Zuhause gefunden” veröffentlichen.

Herzliche Grüße aus Alverdissen

Rüdiger K. & Martina G.