Neues Zuhause gesucht!

Twix und Bounty

16.06.2019

Wegen familiärer Veränderungen suchen Bounty und Twix ein neues Zuhause und werden sehr schweren Herzens abgegeben. Uns erreichte dieser Hilferuf ihrer Noch-Besitzer:

"Guten Tag,

wir sind die stolzen Besitzer von Bounty und Twix, zwei süße Hunde, welche Teil unserer Familie sind. Wir haben uns ständig Mühe gemacht, unseren Hunden ein angenehmes Leben zu geben, aber leider gibt es jetzt einen unglücklichen Zusammenlauf von Umständen, was unsere Situation schwieriger gemacht hat. Wir haben eine fast zweijährige Tochter und sind erneut schwanger. Es ist aber eine Risikoschwangerschaft, welches es sehr erschwert, für unsere Hunde zu sorgen. Außerdem ist meine Mutter erkrankt. Die kommenden Monate werde wir also viel häufiger und auch für längere Zeiten zu meiner Familie in Belgien fahren müssen. Es wäre nicht gerecht, unsere Hunde für mehrere Monate ständig beim Hundehotel oder im Zwinger abzugeben. Für unsere Hunde wäre es daher besser, mehr Kontinuität zu bekommen von Besitzern, welche sich ihnen völlig widmen können. Wir sind deswegen auf der Suche nach ein neues Zuhause für unsere Hunde: entweder ein Für-immer-Zuhause oder eine Pflegestelle für etwa acht Monate. Wie könnten wir vorgehen, um unsere Hunden zu vermitteln? Uns wäre es lieber, wenn sie bei uns bleiben, bis ein neues Zuhause gefunden wird.

Bounty ist im Juni 2013 geboren und ist eine Working Cocker Spaniel. Sie ist als Welpe zu uns gekommen, als wir noch in England wohnten. Bounty ist eine Jagdhündin, die es liebt, im Garten oder im Wald nach ihrem Futterbeutel zu suchen. Sonstige Versteck- und Suchspiele sind immer sehr beliebt, sowie schwimmen zu gehen. Mit etwas Futter kann sie alles erlernen. Sie schläft auf dem Sofa, kann alleine zuhause bleiben und fährt gut im Auto. Zwinger mag sie überhaupt nicht, deswegen sitzt sie einfach angeschnallt im Auto. Sie bellt, nur wenn die Tür klingelt, und begrüßt jede Besucher ganz herzlich. Sie ist sehr gut in den Umgang mit Kindern, liebt ältere Menschen und hat keinerlei Problemen mit anderen Hunden. Sie kann sich mit Katzen verstehen, wenn ihr klar ist, dass die Katze zur Familie gehört. Sie ist etwas stur und hat ihre eigene Meinung, wohin der Spaziergang gehen soll. In der Stadt oder auf den Straßen Gassi gehen, tut sie lieber nicht, und dann kann sie sich mal verweigern, überhaupt Gassi zu gehen. Fährt man zum Wald, zum See, in Wiesen und Felder, dann ist sie sehr gerne dabei. Sie wird bald sechs Jahre alt, aber ist noch kerngesund und hatte noch nie etwas. Bounty ist kastriert.

Twix ist ein Valentinskind und ist im Februar 2016 in Italien geboren. Er ist als fünf Monate alter Welpe aus dem Tierschutz zu uns gekommen und ist ein Mischling: englisches Setter und Whippet(?). Er ist sehr verspielt und bellt gerne andere Hunde an, um sie zum Spielen aufzufordern. An der Leine zieht er noch, doch auf dem Rückweg vom Spaziergang geht er sehr locker an der Leine. Twix hat einen ausgeprägten Jagdtrieb für Vögel und wird deswegen immer an der Schleppleine geführt. Er liebt Spaziergänge, egal wohin, und liebt es, mit anderen Hunden zu toben. Er versteht sich insgesamt gut mit anderen Hunden, ist aber gerne der Chef. Auch Twix versteht sich sehr gut mit Kindern, egal welcher Altersgruppe. Er liebt Streicheleinheiten und kann dann etwas eifersüchtig sein und alle Aufmerksamkeit wollen. Er wird dann etwas aufdringlich, aber nie aggressiv. Sein Trick: Wenn sein schmaler Kopf dazwischen passt, sitzt er gleich bei Dir auf dem Schoß! Draußen ist er sehr verspielt, drinnen aber ein richtiges Couch-Potato. Twix ist ebenfalls kastriert.

Vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung!"

 

Kontakt:

Leen Vereenooghe

Tel: 01743390783

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!