1997 - 2012

Wieder hat einer unserer Langzeitschützlinge uns verlassen müssen: Unser alter Tibetterrier Jakob ist gestorben.

Sein wechselvolles Leben hatte zwar einige Höhen, aber auch sehr viele Tiefen. Ursprünglich auf den Straßen Berlins aufgegriffen, kam er 2008 im Rahmen einer überregionalen Hilfsaktion aus dem Berliner Tierheim zu uns. Bald fand der niedliche Wuschel eine neue Familie, die ihn aber im Juli 2010 an uns zurückgab.

Nach einiger Zeit im Tierheim hatte Jakob noch einmal Glück. Er wurde an eine alte Dame vermittelt, und beide hatten einige schöne Monate miteinander. Leider erkrankte seine neue Besitzerin dann aber so schwer, dass der kleine Kerl erneut ins Tierheim zurück musste.

Jakob war nun alt geworden, und er benötigte regelmäßig Herzmedikamente. Dennoch freute er sich auf kleinere Ausflüge und konnte liebevolle Streicheleinheiten in vollen Zügen genießen. Von seinen lieben Spaziergängerinnen ließ er sich gern und oft verwöhnen. Doch die Jahre forderten nun ihren Tribut: Jakob ist aus dem Schlaf nicht mehr aufgewacht.

Wir trauern um ein unverwechselbares Original, das uns viele Jahre begleitet hat.  Lebwohl, lieber Jakob, wir werden dich nicht vergessen.

Jakob hatte liebe Paten, bei denen wir uns noch einmal herzlich bedanken möchten.