2006 - 2012

Unser Keks ist den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen. Der wildfarbene Kaninchenbock kam bereits 2006 als erwachsenes Tier zu uns, nachdem er in sehr schlechtem Zustand gefunden worden war.

Keks war offensichtlich ein Mischling aus Wild- und Hauskaninchen, er blieb etwas scheu, verhielt sich auch nach der Kastration deutlich revierverbunden und dominant und brauchte sehr viel Platz und Auslauf.

Darum war er kaum zu vermitteln und hat sein Leben in unserem großzügigen Freigehege verbracht. Am 01.August 2012 haben wir ihn morgens tot gefunden. Keks war friedlich eingeschlafen.

Leb wohl, kleiner Wildling!

Keks hatte liebe Paten, bei denen wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken möchten.