2009 - 2015

Unsere Katze Britta musste leider Anfang August wegen völligen Kreislaufversagens eingeschläfert werden, vielleicht ist sie ein Opfer der andauernden Hitze geworden.

Britta war Anfang Januar 2014 gemeinsam mit mehreren anderen Wohnungskatzen nach dem Tod ihrer Besitzerin zu uns ins Tierheim Detmold gebracht worden. Ihre Gefährtinnen und Gefährten konnten alle ein neues Zuhause finden, nur die schüchterne Britta blieb übrig und hatte gleich doppelt Pech:

Einmal kam sie aus der Vermittlung zurück, weil die bereits vorhandene Katze sie nicht tolerieren wollte, ein zweiter Versuch scheiterte, weil sich Britta im neuen Zuhause auch nach mehreren Wochen nicht anfassen lassen mochte. Sie wurde erneut ins Tierheim zurückgegeben und lebte fortan in unserer Katzenvilla mit großzügigem Freigehege. Britta fühlte sich dort zwar wohl, ist aber zurückhaltend und scheu geblieben.

Nun mussten wir für immer von der schwarzen Schönheit Abschied nehmen und wünschen ihr, dass sie hinter dem Regenbogen ihr Frauchen wiedersieht…