2007 - 2014

Am 05.Juni 2014 ist unser Langzeitschützling Kater Bolle leider gestorben. Der schüchterne Kater wurde seit 2007 in unserem Tierheim betreut, nachdem er aus sehr schlechter Haltung vom Ordnungsamt eingezogen und zu uns gebracht worden war. Bolle hatte vermutlich Schlimmes erleben müssen, denn er blieb recht misstrauisch und näherte sich Menschen nur zögerlich.

Der hübsche Kater mit der markanten Gesichtszeichnung wurde kastriert und erhielt Freigang auf unserem Gelände. Bolle war sehr verträglich, mit vielen der anderen Freigänger verband ihn eine enge Katerfreundschaft.

Anfang Juni aber wurde Bolle matt und schwach, dabei aber - für ihn ganz untypisch - auch auffällig anhänglich, so, als vertraue er auf unsere Hilfe. In der Quarantäne brach er dann völlig zusammen und hatte offensichtlich Schmerzen, so dass unsere Tierärztin ihn erlösen musste. Nun ist sein Platz auf der beliebten Katzenkuschelbank verwaist.

Unser Bolle fehlt uns, denn auch, wenn er nie zum Schmuser wurde, gehörte er doch fest zum Team. Wir werden ihn nicht vergessen.

Bolle hatte liebe Paten, bei denen wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken möchten.