2006 - 2014

Am Nikolaustag 2014 ist unser lieber Henry, der sehr schwer herzkrank war, friedlich eingeschlafen. Bevor er bei seinen liebevollen Pflegeeltern ein Zuhause fand, war Henry unser Sorgenkind, weil er im Tierheim angesichts seines Herzleidens schlicht überfordert war.

Dennoch ist Henry in unserer Obhut wirklich aufgeblüht. Aus einem vernachlässigten Hund wurde ein sehr menschenbezogener und unglaublich dankbarer und anhänglicher Gefährte.

Besonders seinen langjährigen Pflegeeltern gilt unser ehrlicher Dank, und wir trauern mit ihnen sehr um unseren schwarzen Freund.

Lieber Henry, Du hast uns viel gegeben, und besonders durch Dich wurde uns bestätigt, dass es "Kampfhunde" nicht gibt. In unseren Herzen lebst Du weiter!

Henry hatte treue Paten, bei denen wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken möchten.