Eine tolle Idee

hatte die zwölfjährige Clara Guido und organisierte anlässlich ihres Geburtstags im September einen Spendenlauf für den Tierschutz.

Die Route begann am Elternhaus, verlief durch die Wiesen und Felder der Umgebung und erstreckte sich über 700m, die mehrmals bewältigt werden konnten. Clara und ihre acht Freundinnen zeigten beachtliche sportliche Fitness und großen Einsatz, denn die Mädchen erliefen insgesamt 67 Kilometer. Im Vorfeld war von den Eltern der Mädchen ein „Kilometergeld“ ausgelobt worden.

Am 10. Oktober, dem „Tag des Hundes“, übergaben Clara und ihre Mutter Karen, die im Tierheim als ehrenamtliche Spaziergängerinnen gut bekannt sind, die tolle Summe von 120 Euro an unsere Tierheimleiterin Annika Glöde. Auch unser lieber Senior Nestor freute sich sehr.

Wir sind begeistert und beeindruckt vom Engagement der Zwölfjährigen und ihrer Freundinnen und bedanken uns im Namen unserer Schützlinge ganz herzlich für diese tolle Aktion!