Grausam und tierschutzwidrig!

Wir schließen uns dem Protest von Peta und anderen Tierschutzorganisationen gegen die Schliefenanlage in Lemgo-Voßheide an

und weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Tierschutz als Staatsziel im Grundgesetz verankert ist.

„Das Tierschutzgesetz (TierSchG) in Deutschland ist als Gesetz zu dem Zweck erlassen worden, „aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen“ (§ 1 Satz1). Der Grundsatz des Tierschutzgesetzes lautet: „Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schaden zufügen“ (§ 1 Satz 2). (Quelle: Wikipedia)

Am 31. August ist um 15 Uhr ab Dorfplatz an der Voßheider Straße eine angemeldete Demonstration geplant: Von dort aus geht der Demonstrationszug zur Schliefenanlage, an der die Kundgebung stattfindet.

Bitte lesen Sie zu der geplanten Protestaktion auch den Bericht der Lippischen Landeszeitung vom 15. August:

https://www.lz.de/lippe/lemgo/22534730_Tierschuetzer-protestieren-in-Vossheide-gegen-die-Schliefenanlage.html

Siehe auch: https://www.peta.de/schliefenanlage-lemgo-vossheide

https://www.facebook.com/PETADeutschland/posts/10156902507063643/

 

(Anmerkung der Web-Administration: Das Aufmacherfoto wurde der Facebookseite von PETA entnommen.)