Grüße von Mads

Hier möchten wir von besonders glücklichen Vermittlungen berichten und uns bei den neuen Besitzern unserer Ehemaligen bedanken.

Dank und große Anerkennung gilt auch unserem engagierten Tierheim-Team, das die Vermittlungen mit Umsicht, Sorgfalt und Sachkenntnis begleitet und zum Erfolg geführt hat.

Heute grüßt unser ehemaliger Angsthund Mads (jetzt Nudz), der Anfang 2020 in unsere Obhut kam und recht lange brauchte, um Vertrauen aufzubauen. Er war sehr unerfahren, reagierte unsicher auf neue Situationen, und es dauerte eine ganze Weile, bis er Menschen mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen fand, die ihm Zeit und Verständnis schenkten, um im neuen Zuhause anzukommen.

Passend zum Welttierschutztag erreichte uns diese wunderschöne Rückmeldung:

Hallo Leute!

Ich wünsche euch einen schönen Tag der deutschen Einheit - oder „Tag der Familieneinheit“, wie ich immer sage. Heute vor einem Jahr bin ich bei euch ausgezogen und hinein in mein neues Heim.

In diesem ersten Jahr habe ich viel erlebt und noch viel mehr gelernt. Ich kann jetzt über mehrere Stunden allein zuhause bleiben und freue mich immer wie Bolle, wenn meine Menschen nach Hause kommen. Besuch kann ich dulden und verbelle ihn nur noch zu Anfang. Ich habe enge Freundinnen gefunden, und von ihren Menschen nehme ich auch Leckerli an, „Oma“ und „Opa“ dürfen mich sogar streicheln. Ganz toll war mein erster Urlaub - zwei Wochen in Dänemark mit viel schöner Zeit am Strand. Aber am schönsten ist es, abends auf dem Sofa zu kuscheln.

Ich habe noch ein Geschenk für euch, das bringe ich in den Ferien dann mal vorbei!

Danke, dass ich erst bei euch wohnen und in Ruhe ankommen durfte. Und danke an euch, dass ihr mein Onlineprofil so ansprechend und ehrlich gestaltet habt, dass meine Menschen sich gleich in mich verliebt haben. Die mag ich nämlich mittlerweile wirklich gern - aber psssst!

Viele Grüße und weiter so!
Euer Nudz

   

Mads: Mischling                        

Geboren: ~ 09.2019
Größe: ~ 50 - 55 cm
Abgabehund
an hundeerfahrene Katzen gewöhnt