Jugend willkommen!

Unser Tierheim bietet eine sehr umfangreiche Jugendarbeit und freut sich über das große Interesse der jungen Tierfreunde.

Auch im Jahr 2016 besuchten uns viele Schulklassen und Kindergruppen, die bei einer Führung durch unser Tierheim die Tierschutzarbeit und unsere Schützlinge und ihre Schicksale kennen lernten. Die Kinder und Jugendlichen kamen nicht mit leeren Händen, sondern hatten Futter- und Geldspenden im Gepäck.

Im April und im Juli waren drei Kindergruppen der OGS der Freiligrathschule Detmold zu Gast im Tierheim. Am 4. Mai begrüßten wir Schulkinder der Detmolder Hasselbachschule. Im Juni besuchte uns wieder eine Klasse der Sekundarschule Lage. Und am 6. und 7. Juli erlebten zwei Klassen der Realschule Lemgo eine Führung durch unser Tierheim. Am 27. September besuchte uns eine Klasse der Anne-Frank-Hauptschule, und am 7. Oktober freute sich die Mädchenschar des CVJM über den Rundgang durch unser Tierheim. Am 16. November wurde dann noch eine Kindergruppe der Christian-Morgenstern-Schule erwartet.

Wir bekamen dieses schöne Feedback:

"Hallo Frau Toman, für unsere Klasse war der Besuch bei Ihnen eine wertvolle Erfahrung. Es stellte sich heraus, dass viele Schüler gar nicht wussten, wofür Tierheime eigentlich da sind und wie viel Arbeit mit der Haltung von Tieren verbunden ist. Da an unserer Schule wirklich viele Kinder nicht mehr in ihren Familien wohnen, sondern in Wohngruppen untergebracht sind, war auch die Identifikation mit einzelnen Tieren und ihren Geschichten sehr hoch. Fragen wie "Sind die Tiere jetzt traurig?" und "Wie lange dauert es, bis die Tiere ein neues zu Hause finden?" beschäftigte die Kinder noch lange. Besonders Kater Norbert wurde von der ganzen Klasse ins Herz geschlossen! Ihre Ausführungen waren kindgerecht und anschaulich, so dass die Schüler bei der Führung Zahlreiches über den artgerechten Umgang mit Tieren lernten. Wir danken Ihnen noch einmal ganz herzlich. Hätten Sie evtl. Broschüren oder Flyer, die ich den Eltern bzgl. einer Patenschaft für ein Tier mitgeben könnte? Diesen Vorschlag fanden unsere Schüler ganz großartig. Viele Grüße und bestimmt auf Wiedersehen, Hester Einert (Christian-Morgenstern-Schule)"

Wie in den vergangenen Jahr beteiligte sich unser Tierheim auch in 2016 an den vom Detmolder Jugendamt organisierten Ferienspielen: Am Juli und August erhielten zwei Besuchsgruppen einen Einblick in unsere Tierschutzarbeit. Assistiert von ihrem Corgi Oskar, erläuterte Tierärztin Dr. Gudula Schaper den Kindern wichtige Aspekte rund um Anschaffung, Betreuung und Pflege eines Hundes, einer Katze und eines Kleintiers. Beim zweiten Besuch übernahm Tierärztin Dr. Alexandra Schröder diesen Part, bevor Maria Toman die Ferienspielkinder durch unser Tierheim führte und ihnen unsere Hunde und Katzen vorstellte.

Unsere Tierschutzjugendgruppe unter der Leitung unserer Tierpflegerinnen Marieke Klasmann und Sandra Schildmann freut sich über den regen Zulauf und bietet zahlreiche Aktivitäten an.

Kinder sind die Tierschützer von morgen und sollen deshalb schon frühzeitig über die Bedürfnisse unserer Mitgeschöpfe informiert werden, aber auch von ihrem oft traurigen Schicksal erfahren. Jugendgruppen und Schulklassen sind im Lippischen Tierheim Detmold deshalb immer sehr herzlich willkommen.

Zum Schutz der Kinder verzichten wir an dieser Stelle auf weitere Fotos der verschiedenen Besuchsgruppen.