Freigängerin

Die Geschwister Mita, Mirka und Marco wurden gemeinsam mit ihrer Mutter gefunden und kamen ins Tierheim.

Leider war die kleine Familie nicht an Menschen gewöhnt oder hatte nichts Gutes erfahren, denn sowohl das Muttertier als auch vor allem ihr Nachwuchs blieben trotz liebevoller Zuwendung misstrauisch und scheu.

Mita, Mirka und Marco wuchsen heran, wurden kastriert und leben jetzt in unserer Katzenvilla mit großem Freigehege. Weil sie nach wie vor Distanz halten und sich nicht anfassen lassen, sind ihre Chancen auf ein eigenes Zuhause sehr gering, so dass sie wohl bei uns bleiben werden.

Gern kann man Mita, Mirka und Marco mit der Übernahme einer Patenschaft helfen.


Mita: Freigängerin

Geboren: ~ 04.2013
Fundkatze