Freigänger

Wild Boy tauchte eines Tages mager und hungrig im Tierheim auf - er kam und blieb.

Der junge Kater mit der markanten Gesichtszeichnung hat seinen Namen bekommen, weil er ein sehr zurückhaltender Wildling war, der sich nicht anfassen lassen mochte und zunächst auch keine Nähe suchte.

Er hat nach Impfung und Kastration Freigang auf dem Tierheimgelände bekommen, stellt sich pünktlich zu den Fütterungszeiten ein und beobachtet das Geschehen ansonsten aus sicherer Entfernung.

Ganz langsam fasst Wild Boy Vertrauen, kommt inzwischen näher und näher und streicht sogar schon einmal um die Beine - er ist aber nach wie vor kein Schmusekater. Weil er aber nicht mehr wirklich wild ist, wird er inzwischen nur "Boy" gerufen.

Gern kann man Boy mit einer Patenschaft unterstützen.


Wild Boy: Freigänger

Geboren: ~ 04.2013
Fundkater