Eine Patenschaft - was bedeutet das genau?

In unserem Tierheim treffen Sie auf viele verschiedene Tierschicksale.

Immer wieder werden Hunde, Katzen und Kleintiere bei uns abgegeben, in erbärmlichen Zustand gefunden oder aus schlechter Haltung zur Verwahrung gebracht. Diese Tiere sind oft bereits älter oder krank und können nur mit mühe- und liebevoller Hilfe wieder aufgepäppelt werden. Für einige dieser Tiere wird das Tierheim für lange Zeit Heimat und Zufluchtsort sein.

Oft wurden sie so misshandelt, dass sie das Vertrauen zu Menschen verloren haben, sind sie so krank, dass manch einem die Versorgung zu teuer wurde oder sind alt, so dass die Tiere einfach abgeschoben wurden. Sie werden zu unseren ständigen Schützlingen. Schwierig, alt, krank, verwahrlost - sie bleiben länger.

Wir müssen ehrlich sein - diese Tiere kosten uns sehr viel Geld.

Würden Sie gerne selbst einem Tier ein Zuhause geben, können dies jedoch mangels Vermietererlaubnis, aus zeitlichen Gründen und beruflicher Belastung oder aber wegen einer Allergie nicht, oder haben Sie bereits Tiere und möchten einem weiteren Tier helfen?

Wie wäre es mit der Patenschaft für ein ganz bestimmtes Tier, für das sich keine Interessenten finden und das möglicherweise längere Zeit bei uns im Tierheim betreut werden muss? Durch die Übernahme einer Patenschaft für ein Tier, das im Tierheim Detmold den letzten Zufluchtsort gefunden hat, können Sie den Verein bei seiner Aufgabe unterstützen und somit den Tieren eine Zukunftsperspektive und eine zweite Chance schenken. Durch einen monatlichen oder jährlichen Beitrag Ihrer Wahl helfen Sie bei der pflegerischen und medizinischen Versorgung des Tieres mit und natürlich auch dabei, dem Tier eine Heimat zu geben.

Sie erhalten von uns eine Urkunde mit Bild und Steckbrief Ihres Patentieres, die Ihnen die Patenschaft bestätigt. Natürlich bleibt die Vermittlung dieses Tieres trotzdem unser vorrangiges Ziel. In diesem Fall werden wir Sie selbstverständlich sofort informieren. Jede neue oder bestehende Patenschaft hilft uns zu helfen.

Natürlich sind die Paten herzlich eingeladen, ihr Patentier im Detmolder Tierheim zu besuchen, den ehrenamtlichen Betreuer des Patenhundes beim Spaziergang zu begleiten oder einige Zeit mit der Patenkatze oder dem Kleintier zu verbringen.

Das Tierheim veranstaltet als Dankeschön auf seinem Gelände auch regelmäßig gemütliche Patentreffen bei Kaffee und Kuchen .

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter patenschaft[at]tierheimdetmold.de

Oder Patenschaftsantrag herunterladen: PATENSCHAFTSANTRAG.

Die Patenschaften werden ehrenamtlich von Melanie Kohl betreut, die Interessierten auch gern ein Patentier vorschlägt.

Übrigens: Tier-Patenschaften können selbstverständlich auch von Unternehmen, Vereinen, Bürogemeinschaften, Schulklassen etc. übernommen werden!