Bia, Lotti, Luna, Olivia, Titus und Yukon

Als die Hündin Natasha Mitte Dezember bei ihrer neuen Familie einzog, hatte sie eine Überraschung im Gepäck – sie war tragend.

In der Nacht vom 3. zum 4. Februar 2018 brachte sie ihre Welpen zur Welt. Die sechs Zwerge haben sich gut entwickelt, schauen mit inzwischen geöffneten Äuglein neugierig in die Zukunft und werden in der Detmolder Familie der Mutterhündin liebevoll betreut. Ihre Mutter Natasha stammt aus Rumänien und ist selbst erst etwa ein Jahr alt.

Die Babys Bia, Lotti, Luna, Olivia, Titus und Yukon werden sicherlich mittelgroß bis groß werden, wenn sie ausgewachsen sind. Da die Mama ein Herdenschutzhundmix ist, können rassetypische Eigenschaften auch bei den Babys nicht ausgeschlossen werden.

Ihre Vermittlung im Alter von acht bis zehn Wochen läuft über den Verein „Ein Herz für Streuner e.V.“ (http://www.einherzfuerstreuner.de/).

Jeder der Welpen sucht ab ungefähr Mitte April eine liebe Familie, die sich der Verantwortung einer Welpenerziehung bewusst ist und Zeit und Geduld mitbringt. Der Besuch einer guten Welpenschule ist angeraten, damit die kleinen Racker Rüde Kontakt zu Artgenossen und eine solide Sozialisation bekommen und das Hundeeinmaleins erlernen.

Wer sich für einen der kleinen Einwanderer interessiert, wendet sich bitte an den Verein „Ein Herz für Streuner e.V.“ (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Interessenten aus unserer lippischen Region können sich auch im Tierheim Detmold melden (05231/24468).

 

Mutterhündin Natasha und ihre sechs Babys

Bia (reserviert)                                                    Lotti (reserviert)                                                  Olivia (reserviert)

 

Luna                                                         

 

Titus (reserviert) 


Yukon (reserviert)